ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

Vielfalt schmecken + entdecken – Kitas starten erstmals bundesweite „Tage der Kitaverpflegung“

17.04.2018 Kommentare (0)

Lecker, bunt, gesund: Essen für Kita-Kinder muss schmecken und vielfältig sein. Dafür setzen sich Kitas deutschlandweit ein. Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Kinder und Essensanbieter machen sich für die Verbesserung der Kitaverpflegung im Rahmen der „Tage der Kitaverpflegung“ gemeinsam stark. Die Aktionstage starten am 19. April in Baden-Württemberg. Bis November 2018 folgen neun weitere Bundesländer. In Fachvorträgen, Workshops und Seminaren informieren zum Beispiel Ärzte und Ernährungsexperten über gesunde und ausgewogene Ernährung in Kitas. Die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung organisieren die Aktivitäten in den Ländern und setzen diese gemeinsam mit zahlreichen Kitas um.
Die Bundesministerin für Ernährung (und Landwirtschaft) Julia Klöckner zum Thema Kitaverpflegung: „Unsere Kinder sollen von klein auf die besten Voraussetzungen bekommen, gesund groß zu werden. Ein zentraler Baustein dafür ist die Ernährungsbildung. Die beginnt bereits im Kleinkindalter. Kinder müssen von Anfang an lernen, wie sie sich ausgewogen ernähren, sowohl zu Hause als auch in Kitas und Schulen – dazu tragen die „Tage der Kitaverpflegung“ bei. Nur mit Wissen über Ernährung können Krankheiten wie beispielsweise Diabetes Typ 2 verringert werden. Und letztlich ist nur lebensfroh, wer auch gesund ist.“
Der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Auftrag gegebene Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bildet die Grundlage und den wissenschaftlichen Rahmen für die Verpflegung von Kindern in Tageseinrichtungen.
Das BMEL fördert die Verbreitung des Standards und unterstützt die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“.
IN FORM wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie vom Bundesministerium für Gesundheit ins Leben gerufen und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern für gesunde Ernährung und mehr Bewegung aktiv. Weitere Informationen zu IN FORM finden Sie unter www.in-form.de.

Quelle: Pressemitteilung von INFORM vom 19.4.2018

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

17.05.2019 Betreuer (w/m/d) für Wohngemeinschaft, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
17.05.2019 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Kita, Herford
Evangelischer Kirchenkreis Herford
17.05.2019 Kinderpfleger und Sozialassistenten (w/m/d) für Kita, Wesseling
Katharina Kasper ViaNobis GmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Donja Amirpur, Andrea Platte (Hrsg.): Handbuch Inklusive Kindheiten. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2017. 664 Seiten. ISBN 978-3-8252-8713-9.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Gernot Aich, Christina Kuboth, Michael Behr (Hrsg.): Kooperation und Kommunikation mit Eltern (...). Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 200 Seiten. ISBN 978-3-7799-3727-2.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: