ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Verband Kita-Fachkräfte Bayern e. V. - Stellungnahme zum Thema Corona-Tests bei Kita-Kindern

17.04.2021 Kommentare (1)

Sehr geehrte Damen und Herren,

in dieser Woche wurden sowohl von der SPD als auch von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Dringlichkeitsanträge an den Bayerischen Landtag gestellt, die sich mit dem Thema „Corona-Tests bei Kita-Kindern“ beschäftigen. Uns ist es ein Anliegen zu diesem Thema Stellung zu beziehen.

Wir freuen uns darüber, dass immer mehr Parteien auf die Situation und das Infektionsrisiko in Kindertageseinrichtungen aufmerksam werden, denn es ist uns wichtig, dass der Infektionsschutz in Kindertageseinrichtungen erhöht wird. Dabei spielen auch Tests für Personal und Kinder eine wichtige Rolle. Das RKI verzeichnete in den letzten Wochen steigende Infektionszahlen bei Kindern im Kita-Alter. Immer mehr Kitas müssen aufgrund von Infektionen (teilweise) schließen. Aus diesem Grund muss nun endlich gehandelt werden.

Die Überlegungen der Grünen zur Durchführung der Tests durch die Zusammenarbeit mit medizinischem Personal und Testzentren finden wir einen guten Vorschlag, da das Personal nicht auch noch diese Aufgabe übernehmen kann. Es müssen aus unserer Sicht zudem kindgerechte Testverfahren genutzt werden, wie es auch die Grünen in ihrem Antrag vorschlagen.
Auch die SPD empfindet Tests bei Kita-Kindern als möglich. Im Antrag werden sogar einige Testarten aufgezählt, die für Kinder geeignet wären, sowie die Möglichkeit der Pool-Testungen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass das pädagogische Personal offen für Tests ist und diese gerne nutzt. Wir sind der Meinung, dass auch viele Eltern hinter einem Testkonzept stehen würden und es möglich ist Tests bei Kita-Kindern durchzuführen, ohne dass ein Schaden entsteht.

Es wurde lange nicht gehandelt. Die Situation in Kindertageseinrichtungen wird immer brisanter. Wir wollen uns bei den Grünen und der SPD dafür bedanken, dass sie sich Gedanken zu diesem Thema gemacht haben. Wir finden es gut, dass sich diese Parteien dafür einsetzen, dass das Personal und die Kinder in Kitas besser geschützt werden können, damit hoffentlich bald die Infektionszahlen sinken und damit wieder alle Kinder die Kindertageseinrichtungen besuchen können. Wir wissen, wie wichtig die Kitas für Kinder und Familien sind. Wir erleben eine hohe emotionale Anspannung bei Familien und Personal.

Es muss für die Zukunft alternative Konzepte geben, damit Kinder wieder mit emotionaler Stabilität aufwachsen können.

Für Rückfragen und Austausch stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand des Verbandes Kita-Fachkräfte Bayern

Quelle: Vorstand des Verbandes Kita-Fachkräfte Bayern

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Diskutieren Sie über diesen Beitrag.

Kommentare (1)

Maren Rasmussen 02 Mai 2021, 07:37

Hallo,
ich hoffe es wird in allen Bundesländern Pflicht, wie in den Schulen. Wir führen uns als Menschen 2. Klasse da wir beim Testen nicht berücksichtigt werden. In die Kita kann jedes Kind gebracht werden ohne 2 mal in der Woche getestet zu werden.
Wir hatten die Mutation in der Kita, mit 15 erkrankten Kinder und erwachsenen Kollegen .
Die Erkrankung war bis hin zu schweren Folgen und nichts wird mehr davon gesprochen.
Ich darf nicht geimpft werden bevor die 6 Monate vorbei sind, da ich Risikopatientin bin. Und jetzt dürfen wir die Gruppen mischen da sonst zuviel Stunden kommen.
Meinen Beruf habe ich bewusst gewählt und bin jetzt bereit alles andere zu machen.

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

07.05.2021 Erzieher (w/m/d) für Kinder- und Jugendnotdienst, Oranienburg
navitas gGmbH
07.05.2021 Leitung (w/m/d) Geschäftsbereich Kindertagesstätten, Stuttgart
Katholisches Stadtdekanat Stuttgart
07.05.2021 Stellvertretende Leitung (w/m/d) Kinder- und Familienzentrum, Bremen
Kita Bremen
weitere Stellen

Kalender

Fernlehrgang Fachkraft für Familienzentren
Ab sofort
online
Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe
auf Abruf/Inhouse

Kommende Veranstaltungen

zum KalenderVeranstaltung eintragen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: