ErzieherIn.de
Quetschte Haufen Schild

Spenden durch Recycling - Das Quetschbeutel-Recycling-Programm der Frechen Freunde

Das Große Quetschie-Sammeln hat begonnen! Die Frechen Freunde haben das erste Quetschbeutel-Recycling Programm in Deutschland lanciert. Der Hersteller nährwertbewusster Bio-Kindersnacks will künftig zusammen mit seinen Verbrauchern Quetschies ein zweites Leben geben und Verantwortung für das Recycling von Verpackungen aus Verbundstoffen übernehmen. Das Projekt wird zusammen mit dem Recyclingunternehmen TerraCycle umgesetzt. Für jeden eingeschickten leeren Quetschie spenden die Frechen Freunde zudem zwei Cent an öffentliche Einrichtung. Die Punkte können die Sammler öffentlichen Einrichtungen spenden.

Um das Sammeln noch einfacher zu gestalten, verlosen die Frechen Freunde 300 Sammelboxen an öffentliche Einrichtungen. Die Aufgabe: Die Frechen Freunde wollen wissen, wie sich die Bewerber bereits für die Umwelt stark machen. Bewerbungen können an recycling@erdbaer.de geschickt werden. 

Warum gibt es Das Große Quetschie-Sammeln?

Seit 1991 gibt es in Deutschland das Duale System. Das Duale System bezeichnet die Entsorgung von Verpackungsmüll und beruht auf dem Kreislaufwirtschaftsgesetz. Für die Entsorgung des Verpackungsmülls sind private Abfallentsorger zuständig, die Müll nach gesetzlicher Quote stofflich recyceln. Da diese Quote für Kunststoffverpackungen bei nur 36 Prozent liegt, werden zum größten Teil nur Verpackungen recycelt, die aus sortenreinen Materialien bestehen. „Etablierte Entsorgungsunternehmen müssen finanziell auf dem Markt bestehen und arbeiten gewinnorientiert. Materialien, die als schwer recycelbar gelten, sind für die Erfüllung der Quote entsprechend wenig attraktiv“, erklärt Philip Thinius Account Manager bei TerraCycle. Quetschies sind schwer recycelbar, da sie aus einem Verbund von Aluminium und Kunststoff bestehen. „Wir freuen uns, dass wir mit TerraCycle einen Partner gefunden haben, mit dem nun auch Quetschies zu 100 Prozent recycelt werden können“, sagt Alexander Neumann, Mitgründer der Marke Freche Freunde. 

Weitere Infos unter: www.frechefreunde.de/recycling.

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

21.08.2019 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Göttingen
Stadt Göttingen
21.08.2019 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für Naturkindergarten, Weinsberg
Klinikum am Weissenhof
20.08.2019 Erzieher (w/m/d) als Sprachfachkräfte, Göttingen
Stadt Göttingen
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Carola Gliesche: Leitungsmanagement von A bis Z. verlag das netz GmbH (Berlin) 2017. 283 Seiten. ISBN 978-3-86892-123-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Corinna Scherwath: Was Klaras Verhalten uns sagen kann. Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2018. 95 Seiten. ISBN 978-3-589-15969-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: