ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Qualifikationswege für frühpädagogisches Personal

06.11.2015 Kommentare (3)

Die Ausbildungslandschaft für frühpädagogische Fachkräfte in Deutschland ist sehr heterogen. Zum einen ermöglichen Ausbildungswege auf verschiedenen Qualifikationsniveaus, einen qualifizierten Abschluss für die Tätigkeit in einer Kindertageseinrichtung zu erlangen, zum anderen differieren die jeweiligen Ausbildungswege in den einzelnen Bundesländern wiederum erheblich.

Mehr Informationen erhalten Sie beim Deutschen Bildungsserver:

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (3)

  • L. B.:
    25.11.2015 um 14:06 Uhr

    Ich studiere Frühkindliche Bildung und Erziehung in Baden Württemberg an einer Hochschule. Bin nun im siebten Semster und habe angefangen, meine Bachelorarbeit zu schreiben. Insgesamt waren es bei mir 21 Module die ich absolvieren musste, davon habe ich 18 erfolgreich bestanden. Mir fehlten noch 2 Modulprüfungen die ich bis März abgeben sollte, doch nun erfahre ich von meinem vorherigen Semester habe ich eine Modularbeit das zweite Mal nicht bestanden. In der Prüfungsordnung steht, dass ich exmatrikuliert werde, und keinen Anspruch mehr darauf habe, diesen Studiengang in ganz Deutschland zu studieren.
    Blöde Situation! Nun meine Frage: Kann ich mein Studium wenigstens als Erzieherausbildung anerkennen lassen bzw. wie geht das oder an wen sollte ich mich da wenden? Habe meine Noten- und Praktikanachweise.

    Mit freundlichem Gruß und Danke im Voraus
    L. B.

    Antworten

  • Hilde von Balluseck:
    26.11.2015 um 18:54 Uhr

    Hallo L.B.,

    ich kann es nicht glauben. Wegen einer Modulprüfung von 21 soll das ganze Studium umsonst sein?
    Könnten Sie nicht zur entsprechenden Lehrkraft gehen und ihr die Situation erklären? Ist diese Frau/dieser Mann sich darüber im klaren, was die Ablehnung eines erneuten Versuchs für Sie bedeutet?

    Was ich schreibe, macht natürlich nur Sinn, wenn Sie sich die Lehrkräfte nicht zu Feinden gemacht haben. Dann ist da nichts mehr zu machen.

    Gehen wir also davon aus, dass Sie schon alles versucht haben. Als Erzieherausbildung wird nur ein abgeschlossenes Studium bewertet. Was Ihnen bleibt, ist die Nachfrage bei einer Fachschule, ob und welche Module dort anerkannt würden und die Ausbildungsdauer verkürzen.

    Alles Gute - so oder so!
    Hilde von Balluseck

    Antworten

  • Julia A.:
    13.01.2016 um 17:57 Uhr

    Hallo,

    ich komme aus Rheinland-Pfalz. Für eine Festanstellung als pädagogische Fachkraft hatte ich 2010 mein Studium Soziale Arbeit abgebrochen. Auf einen Antrag hin durfte ich dann als Nichtschülerin die Ausbildungsprüfungen ablegen (13 Prüfungen in sechs Wochen) und im Anschluss daran das Berufspraktikum absolvieren. Vielleicht gibt es für dich auch diese Möglichkeit, einen Antrag auf Externenprüfung zu stellen! Da Frühpädagogik außerdem die Inhalte der Ausbildung einschließen sollte, wird dir da ja evtl sogar etwas anerkannt. Ansprechpartner war für mich die ADD.

    Viel Glück, beste Grüße!
    Julia

    Antworten


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

23.08.2019 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Leipzig
Outlaw gGmbH
23.08.2019 Leitung (w/m/d) für Kinder­tages­einrichtung, Herford
Evangelischer Kirchenkreis Herford
22.08.2019 Betreuer (w/m/d) für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: