ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Professionalisierung des frühpädagogischen Studiums im Bereich Mathematik

15.06.2016 Kommentare (0)

Wissenschaftler/-innen der Alice Salomon Hochschule Berlin, der HU Berlin und der FU Berlin erforschen im Projekt "Pro-KomMa" die mathematischen Kompetenzen angehender frühpädagogischer Fachkräfte 

Berlin, 10. Juni 2016. Schon kurz nach der Geburt beginnen Kinder sich für mathematische Momente ihrer Umwelt zu interessieren. Sie sortieren nach Farben, Formen und Größe. Sie probieren aus, wie viel Wasser in ein Glas passt – meist weniger, als sie denken. Sie zählen und bauen Türme. „Kinder haben viel Spaß an mathematischen Themen. Sie verbringen im Freispiel in der Kita sehr viel Zeit mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Tätigkeiten.“, so Dr. Aljoscha Jegodtka, von der Alice Salomon Hochschule (ASH) Berlin, der im Forschungsprojekt Pro-KomMa die Kompetenzen angehender frühpädagogischer Fachkräfte im Bereich Mathematik erforscht.

Bei der Entwicklung ihres mathematischen Denkens werden sie durch frühpädagogische Fachkräfte in Kitas und Krippe unterstützt. „Die Sensibilität für die Individualität jedes einzelnen Kindes ist besonders wichtig, um frühe mathematische Bildung anregen zu können.“, führt ASH-Professorin Dr. Corinna Schmude aus. Hierfür brauchen frühpädagogische Fachkräfte vielfältige Fertigkeiten und Fähigkeiten. Leider gibt es bisher zu wenige Studien, um benennen zu können, welche Faktoren zu einer guten Ausbildung angehender frühpädagogischer Fachkräfte im Bereich früher Mathematik führen könnten. Im deutschsprachigen Raum gibt es bisher keine vergleichbare Untersuchung. Das Projekt Pro-KomMa der Alice Salomon Hochschule Berlin, der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin untersucht deswegen die Kompetenzen angehender frühpädagogischer Fachkräfte in diesem Bereich.

Das Projekt Pro-KomMa wird durch die Förderrichtlinie „Kompetenzmodelle und Instrumente der Kompetenzerfassung im Hochschulsektor – Validierungen und methodische Innovationen“ (KoKoHs) des Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und läuft bis zum 31. Dezember 2018.
 
Projektpartner: Alice Salomon Hochschule Berlin, Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin
Projektleitung: Professor Dr. Michael Eid (FU Berlin), Professorin Dr. Katja Eilerts (Gesamtleitung, HU Berlin), Professor Dr. Thomas Koinzer (HU Berlin), Professorin Dr. Corinna Schmude (ASH Berlin)
Projektteam: Dr. Aljoscha Jegodtka (ASH Berlin), Lars Jenßen (FU Berlin), Dr. Julia Rasche (HU Berlin), Dr. Markus Szczesny (HU Berlin)
https://www.projekte.hu-berlin.de/de/pro-komma

Über die Alice Salomon Hochschule Berlin

Die Alice Salomon Hochschule Berlin bietet Bachelor- sowie Masterstudiengänge für Soziale Arbeit, den Gesundheitsbereich sowie Erziehung und Bildung im Kindesalter an. Derzeit studieren circa 3.500 Studierende an der Hochschule mit Sitz in Berlin-Hellersdorf. www.ash-berlin.eu

Quelle: Pressemitteilung ASH Berlin

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

12.11.2019 Einrichtungsleitung und Geschäftsführung (m/w/d), Mayen
ifp - Personalberatung Managementdiagnostik
12.11.2019 Erzieher (w/m/d) für Ganztagsbetreuung, Berlin
Kita Johannisches Sozialwerk e.V.
12.11.2019 Erzieher (w/m/d) für Krippen- und Elementarbereich, Berlin
Kita Johannisches Sozialwerk e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: