ErzieherIn.de

Alle Beiträge zu „Politik“

18.11.16 Bund und Länder wollen Qualität in der Kindertagesbetreuung weiterentwickeln

Politik
Bund und Länder wollen künftig höhere Qualität in der Kindertagesbetreuung und eine dauerhafte Finanzierung sicherstellen. Darauf haben sich die zuständigen Ministerinnen und Minister auf der Konferenz „Frühe Bildung – Mehr Qualität für alle Kinder“ am 14. und 15. November 2016 in Berlin geeinigt. In einer gemeinsamen Erklärung bekräftigen Bund und Länder ihr gemeinsames Ziel, die Qualität in der Kindertagesbetreuung…weiter Kommentare (0)

09.11.16 Expertenanhörung: Verpflegung von Kindern in Kitas und Schulen wird immer wichtiger

Politik
Der Verpflegung von Kindern in Kitas und Schulen messen Experten eine wachsende Bedeutung zu. Ob diese aber kostenfrei sein sollte und für alle gleich, darüber waren sich die Sachverständigen in einer Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft nicht einig. Die Anhörung erfolgte auf Grundlage eines Antrags der Fraktion Die Linke, die von der Bundesregierung die Einrichtung eines Bundesprogramms…weiter Kommentare (0)

14.10.16 Kinderschutzbund Schleswig-Holstein begrüßt Start in die kostenfreie Kita

Politik
Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Schleswig-Holstein ist hoch erfreut, dass mit dem Beschluss vom 22. September des Landtages zum Krippengeld der Einstieg in die beitragsfreie Kita geschafft ist.Irene Johns, DKSB-Landesvorsitzende: „Die frühkindliche Förderung ist bekanntermaßen die Basis für einen späteren Bildungserfolg der Kinder. Kostenfreiheit sorgt für eine größere Chancengerechtigkeit…weiter Kommentare (0)

12.10.16 Statistisches Bundesamt: 719.600 unter 3-Jährige am 1. März 2016 in Kindertagesbetreuung

Politik
Die Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung ist zum 1. März 2016 gegenüber dem Vorjahr um rund 26.200 auf insgesamt knapp 719.600 Kinder gestiegen. Der Anstieg fiel damit weniger stark aus als in den Vorjahren (2015: + 32.600). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der Ergebnisse zur Statistik der Kindertagesbetreuung weiter mitteilt, lag die Betreuungsquote am Stichtag bundesweit…weiter Kommentare (0)

11.10.16 Manuela Schwesig: Der Ausbau der Kindertagesbetreuung muss weitergehen

Politik, Forschung
32,7 Prozent der unter drei jährigen Kinder wurden am Stichtag 1. März 2016 in Kindertageseinrichtungen oder in öffentlicher Kindertagespflege betreut, das hat das Statistische Bundesamt am 28. September bekannt gegeben. Zehn Jahre zuvor, im März 2006, lag die Betreuungsquote noch bei 13,6 Prozent.„Dieser Anstieg ist Beleg für einen enormen gesellschaftlichen Wandel: Die frühe Betreuung in Kita oder…weiter Kommentare (0)

10.10.16 Der Ausbau der Kindertagesbetreuung muss weitergehen

Politik
32,7 Prozent der unter drei jährigen Kinder wurden am Stichtag 1. März 2016 in Kindertageseinrichtungen oder in öffentlicher Kindertagespflege betreut, das hat das Statistische Bundesamt heute bekannt gegeben. Zehn Jahre zuvor, im März 2006, lag die Betreuungsquote noch bei 13,6 Prozent.„Dieser Anstieg ist Beleg für einen enormen gesellschaftlichen Wandel: Die frühe Betreuung in Kita oder Kindertagespflege…weiter Kommentare (0)

03.10.16 Haushalt 2017: Mehr Entlastung für Familien

Politik
Mit rund 9,2 Mrd. Euro ist der Etat des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) für das Jahr 2017 so groß wie nie zuvor."Mit diesem Haushalt geben wir deutlich mehr Geld für die Familien. Wir unterstützen Familien mit modernen familienpolitischen Leistungen, die Eltern ein solides Auskommen sichern und die Kinderarmut bekämpfen. Es gibt mehr Geld für gute Kinderbetreuung.…weiter Kommentare (0)

13.09.16 Frühe Bildung: Gleiche Chancen - Große Schritte für kleine Füße

Politik
Die neue Broschüre des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gibt einen Überblick zu den Initiativen zum quantitativen und qualitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.  Quelle: Newsletter Portal Frühe Chancenweiter Kommentare (0)

12.09.16 GEW begrüßt Abkehr vom KiBiz: Kitas endlich auskömmlich finanzieren

Politik
Die GEW begrüßt den Plan der Landesregierung zur Einführung eines neuen Kita-Gesetzes, hält aber den Termin 2019 für verspätet. Die Unzulänglichkeiten des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) sind hinlänglich bekannt. Die für die nächsten drei Jahre vorgesehene Verbesserung der Finanzierungsbasis der Kitas über eine Anpassung der Kindpauschalen wertet die Bildungsgewerkschaft als notwendige, aber nicht…weiter Kommentare (0)

08.09.16 Verband binationaler Familien: Anmerkungen zur Familienarbeitszeit

Politik
Bundesfamilienministerin Schwesig stellte am 18. Juli 2016 das Konzept zur Einführung einer Familienarbeitszeit vor. Damit wird auf die veränderten Wünsche und Bedarfe gerader junger Familien reagiert. Das ist grundsätzlich zu begrüßen, denn diese wollen partnerschaftlich Berufstätigkeit und Familienarbeit miteinander vereinbaren. Im Rahmen der Familienarbeitszeit soll Eltern die Möglichkeit gegeben…weiter Kommentare (0)

07.09.16 Sachsen verbessert Betreuungsschlüssel in Kitas

Politik
Ab September beträgt der Personalschlüssel 1:12 im Kindergarten. Sachsen hat bereits begonnen die Personalsituation in Kindergärten und Krippen zu verbessern. Darauf machte das Kultusministerium aufgrund des heute veröffentlichten bundesweiten Vergleiches der Bertelsmann Stiftung zum Thema „Ländermonitor Frühkindliche Bildung“aufmerksam. Zudem stellte das Ministerium klar, dass die Unterschiede zwischen…weiter Kommentare (0)

29.08.16 Keine Beitragsrückerstattung bei Kita-Streik

Politik
Eltern, deren Kinder eine Kindertagesstätte besuchen, müssen grundsätzlich auch dann den vollen Kita-Beitrag zahlen, wenn durch einen Streik die Kita vorübergehend geschlossen bleibt. Das hat die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Neustadt a.d. Weinstraße mit einem am 14. Juli 2016 verkündeten Urteil entschieden.  Die Eltern zweier in einem Kinderhort der Stadt Speyer betreuter Kinder hatten während…weiter Kommentare (0)

16.08.16 Startschuss für KitaPlus Förderung in Rostock

Politik
Flexible Betreuungszeiten für bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) überreichte heute (Mittwoch) in Rostock persönlich den Förderbescheid für die Kita "Humperdinckstraße", die ihre Betreuungszeiten im Rahmen des Bundesprogramms "KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist"…weiter Kommentare (0)

11.08.16 Manuela Schwesig - Maßnahmen zum Ausbau der Kindertagesbetreuung greifen

Politik
Zum Stichtag 1. März 2016 wurden 721.000 Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen oder in der öffentlichen Kindertagespflege betreut. Das meldet am 21. Juli das Statistische Bundesamt. Dies waren 26.000 Kinder (3,7 Prozent) mehr als im Vorjahr 2015. Blickt man zurück auf die vergangenen zehn Jahre, ist ein enormer Anstieg zu verzeichnen: Im März 2006, belief sich die Zahl auf 286.017 betreute…weiter Kommentare (1)

angezeigt werden 81 - 94 von 94 Beiträgen | Seite 5 von 5

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

21.05.2019 Betreuer (w/m/d) für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
21.05.2019 Erzieher/innen / pädagogische Fachkräfte im Gruppendienst für Kindertagesstätten, Brühl
Katholische Kirche in Brühl
21.05.2019 Kinderpfleger (w/m/d) für Kinderkrippe, München
KiBeG - Gemeinnützige Gesellschaft für Kinderbetreuung mbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: