ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Maedchenarbeit.de - das vollständig überarbeitete Fachportal für die Soziale Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* ist online

Das unter der Herausgeberschaft der socialnet GmbH geführte Portal ist seit März 2019 völlig neu aufgestellt online gegangen und richtet sich an Fachkräfte und weitere interessierte Akteur_innen. Mädchen*arbeit, d.h. Soziale Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*, ist eine Querschnittsaufgabe, weit über das Feld der Jugendhilfe hinaus. Sie ist weder auf ein Handlungsfeld noch auf geschlechtshomogene Räume begrenzt und findet sowohl in koedukativen wie auch in geschlechtshomogenen Räumen statt. 

Christian Koch, Geschäftsführer von socialnet, zum neu gestalteten Portal: „Trotz vieler Fortschritte ist es bis zur Chancengleichheit von Mädchen und Jungen noch ein weiter Weg. Diskriminierungen reichen von ungleichem Lohn über geringere Repräsentanz bei einflussreichen Positionen bis zu massiver Gewalt im familiären Umfeld. Die Stärkung von Mädchen und jungen Frauen und die Veränderung von Strukturen sind wesentliche Schritte auf dem Weg zu einer gerechteren Gesellschaft. Als kompetente Leitung des Portals konnten wir Prof. Dr. Claudia Daigler gewinnen, die seit mehr als 20 Jahren in der Praxis wie in Forschung und Politik in diesen Themenbereichen tätig ist.“ 

Das Portal lebt, das betont Claudia Daigler besonders, von der aktiven Mitwirkung von Akteur_innen aus der Praxis und Wissenschaft, die thematisch passende und aktuelle Hinweise auf Fortbildungen, Positionspapiere, Praxisberichte zusenden. Ein ehrenamtlich betreutes online-Portal steht und fällt mit einem aktiven Netzwerk. Deshalb, so Claudia Daigler, "freue ich mich über zahlreiche Zusendungen und möchte gewährleisten, dass diese als Informationen zeitnah zur Verfügung stehen und damit auch ein Beitrag zur fachlichen Entwicklung und Lebendigkeit dieses Handlungsfeldes geleistet wird".

Kontakt zur Redaktion
Prof. Dr. Claudia Daigler
redaktion@maedchenarbeit.de

Quelle: Pressemitteilung socialnet

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagworte des aktuellen Beitrags

Mädchenarbeit

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

19.06.2019 Erzieher (w/m/d) für Kita, Berlin
Outlaw gGmbH
19.06.2019 Erzieher bzw. Sozialpädagoge (w/m/d) für Kindertagesstätten, München
Bayerisches Rotes Kreuz
19.06.2019 Kinderpfleger (w/m/d) für Kindertagesstätten, München
Bayerisches Rotes Kreuz
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: