ErzieherIn.de
Wehrfritz Fachtage

Kostenloses Know-how für pädagogische Fachkräfte

Kinder vielfältig fördern und den pädagogischen Arbeitsalltag erleichtern – neue Impulse für Erzieher(innen)

Zukunftstrends, Tipps zur Elternarbeit, Sprachförderung, Mundmotorik sowie Musik-Pädagogik – das sind nur einige Themen der Fortbildung, zu der die Wehrfritz GmbH Kita-Leitungen, Erzieher(innen) und pädagogische Fachkräfte am 14. und 15. April 2016 in Radebeul und am 21. April 2016 in Bad Rodach einlädt.

Die kostenlosen Wehrfritz-Fachtage geben den Besuchern Gelegenheit, sich in praxisnahen Seminaren und Vorträgen zu den wichtigsten Bildungsbereichen zu informieren und weiterzubilden.

Namhafte Fachreferenten aus der Praxis sorgen dafür, dass das Wissen der Fachtage sofort und reibungslos in den Kindergartenalltag und in die Elternarbeit umgesetzt werden kann.

In den ganztägigen Kreativ-Workshops können Besucher interessante Kreativtechniken kennenlernen.

Von der Elternarbeit zur Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Ziel der Zusammenarbeit zwischen Erzieher(innen) und Eltern ist es, die Kompetenzen beider Seiten so zusammenzuführen, dass für die Kinder die bestmöglichen Entwicklungsbedingungen geschaffen werden können.

Elternarbeit in Kindertageseinrichtungen heißt heute, sich mit den unterschiedlichsten Lebensentwürfen von Familien auseinanderzusetzen und miteinander zu Fragen der Erziehung und Bildung in Kontakt zu treten. Gegenseitige Vorstellungen müssen immer wieder erkannt, benannt und diskutiert werden. Nicht immer gelingt dies reibungslos und nicht selten beansprucht die Auseinandersetzung mit „schwierigen“ Eltern Zeit, die für die eigentliche Arbeit am Kind verloren geht.

Im Vortrag von Andreas Reupert werden 7 Thesen zu einer gelingenden Elternarbeit vorgestellt. Im Fokus stehen dabei besonders diejenigen Eltern, die die Fachkräfte aufgrund ihres Verhaltens besonders herausfordern. Dabei sollen sowohl persönliche Aspekte in der Rolle als Erzieher(in) als auch einrichtungsbezogene Rahmenbedingungen diskutiert werden. 

Eine Form der Elternarbeit sind die Elterngespräche, die in schwierigen Situationen immer wieder eine große Herausforderung für pädagogische Fachkräfte darstellen. Diese zu vermeiden, bedeutet oft eine Verschärfung der Probleme, sie gut zu führen, einen großen Kraftakt für die Erzieherin oder den Erzieher. Andreas Reupert gibt in seinem Vortrag Impulse für das Gelingen von schwierigen Elterngesprächen und erläutert Faktoren, die sich direkt und indirekt förderlich auf konfliktbelastete Gesprächssituationen auswirken können. Dabei stehen neben Aspekten der persönlichen Vorbereitung auch Rahmenbedingungen der Einrichtung im Blickpunkt.

Kostenlose Fortbildung für Erzieher(-innen) mit namhaften Referenten 

Themen der Fachtage für Erzieher(innen) in Radebeul

Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. und die Wehrfritz GmbH laden vom 14. - 15. April 2016 zur kostenlosen Fortbildung in Radebeul ein.

Neben Vorträgen und Workshops haben die Besucher die Möglichkeit, sich in einer Ausstellung über die innovative Bewegungslandschaft „alpinio“, das pädagogische Einrichtungskonzept „grow.upp“ sowie neue pädagogische Konzepte und Materialien zu informieren und diese gleich vor Ort zu testen.

Fachprogramm-Themen in Radebeul:

14. April 2016

  • „Zukunftstrends – Welche Kompetenzen brauchen Kinder von heute als Erwachsene von morgen?“ (Dr. Martin Textor)
  • „Von Übermüttern, Karrieristen und Ahnungslosen – 7 Thesen zum Umgang mit herausfordernden Eltern in Kita und Hort“ (Andreas Reupert)
  • „Vom Sinn und Unsinn kindlicher Bewegung – ein Plädoyer für mehr Wagnis!“ (René Schlimpert)
  • „Der bewegte Morgenkreis“ (Elke Gulden)
  • „Körpersprache – Wie wirkt nonverbale Kommunikation? Was sagt sie über uns und andere?“ (Ralf Herzog)
  • „Herausforderung Elternkonfliktgespräch – Impulse für eine gelingende Erziehungspartnerschaft“ (Andreas Reupert)
  • „Jetzt ist Krippenspielkreiszeit“ (Elke Gulden)

15. April 2016

  • „Eltern- und Familienberatung als Hilfe zur Selbsthilfe“ (Ines Platz und Manuela Jürß)
  • „Dialogorientierte Bilderbuchbetrachtung“ (Astrid Lau und Diana Reißig)
  • „Der musikalische Morgenkreis“ (Elke Gulden)
  • „Wie lernt das Gehirn Sprache? Tipps für ein sprachförderliches Umfeld“ (Dr. Katrin Hille)
  • „Kita-Alltag trifft digital – Das KitaPad live im Workshop erleben!“ (Max Liebermann & Referenten von Klax )
  • „Jetzt ist Krippenspielkreiszeit“ (Elke Gulden)

Fundiertes Fachwissen, namhafte Referenten u.v.m. in Bad Rodach

Neben Vorträgen haben Besucher des Fachtags am 21. April in Bad Rodach die Möglichkeit, eine Ausstellung vor Ort mit speziell ausgewählten Produkten und die Sachenmacher-Mitmach-Workshops zu besuchen oder an einer Firmenführung teilzunehmen. Ein kostenloser Bustransfer fährt Teilnehmer von der Veranstaltungshalle zum Familien Outlet, Wehrfritz-Musterzimmer, Firmengelände und zurück.

Fachprogramm-Themen in Bad Rodach:

21. April 2016

  • „Singen ist Kraftfutter für Kindergehirne“ (Reinhard Horn)
  • „Wie lernt das Gehirn Sprache? Tipps für ein sprachförderliches Umfeld“ (Dr. Katrin Hille)
  • „Mundmotorik – ein wichtiger Baustein der Sprachförderung. Wie kann Mundmotorik im Kindergarten gefördert werden?“ (Sandra Hosse)
  • „(Weiter-)Bildung braucht meine Eigeninitiative – Wie Lernen für mich funktioniert“ (Uwe Dörger)
  • „5 „Zeiträuber“ im Kita-Alltag und wie man sie loswird!“ (Moritz von Bismarck)
  • „Farbwirkung – gezielter Einsatz von Farben im Kindergarten“ (Lisa Häußler)
  • „Nashorn, Elefant und Krokodil – Singen und Bewegung für Kinder“ (Reinhard Horn)
  • „Wirkung von Licht und Farbe“ (Eugen Volkert)

Ein detailliertes Programm für beide Fachtage, ein Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind abrufbar unter wehrfritz.de/fachtage. Um Anmeldung wird gebeten.

Über Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.

Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.

Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Wehrfritz im Internet:

http://www.wehrfritz.de

Wehrfritz auf Facebook, Twitter, YouTube und Pinterest:

http://www.facebook.com/wehrfritz.deutschland

http://www.twitter.com/wehrfritz_com

http://www.youtube.com/user/WehrfritzGmbH

http://www.pinterest.com/wehrfritzgmbh 

Pressekontakt:

Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28 – 38
96476 Bad Rodach
E-Mail: presse[at]wehrfritz.de
Telefon: 09564-9292523

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (2)

  • Karola Laaser:
    21.04.2016 um 16:50 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es ist wunderbar das dieser Fachtag und weitere Weiterbildungsmöglichkeiten für Erzieherinnen angeboten werden. Heute erhielt ich dazu die Mail. Für eine Anmeldung ist es jedoch zu spät.
    Mein Wunsch, den ich schon öfters geäußert habe, rechtzeitig informiert zu werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Karola Laaser

    Antworten

  • Lisa Jares:
    21.04.2016 um 17:15 Uhr

    Sehr geehrte Frau Laaser,
    danke für Ihre Rückmeldung. Der Newsletter von ErzieherIn.de erscheint alle zwei Monate und fasst die vergangenen Meldung zusammen. Auf der Website von ErzieherIn.de werden Sie immer aktuell und rechtzeitig über bevorstehende Veranstaltungen informiert.
    Mit besten Grüßen
    L. Jares

    Antworten


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

19.07.2019 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) im Wohnhaus für Menschen mit Behinderung, Köln
Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
18.07.2019 Erzieher, Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (w/m/d) für Familienhilfe, Pforzheim
pro familia Pforzheim e.V.
18.07.2019 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kindertagesstätte, Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: