ErzieherIn.de
Kind mit Goldfischglas

Kindergarten plus: Förderung für Kitas aus Sozialräumen mit besonderem Entwicklungsbedarf

11.04.2016 Kommentare (0)

Kitas aus Sozialräumen mit besonderem Entwicklungsbedarf (z. B. mit einem hohen Anteil von Familien, die von Transferleistungen leben) können sich bei der Deutschen Liga für das Kind für die Durchführung von Kindergarten plus bewerben. Kindergarten plus ist ein Präventions- und Bildungsprogramm zur Stärkung der sozial-emotionalen Kompetenzen vier- und fünfjähriger Kinder in Kindertageseinrichtungen. Die Implementierung an 15 neuen Standorten deutschlandweit wird durch DEUTSCHLAND RUNDET AUF ermöglicht. Die Programmdurchführung beinhaltet das Einführungsseminar, die Arbeit mit einem Themenleitfaden, umfangreiche pädagogische Materialien, Elternmaterialien, einen Reflexionstag sowie einen Fachtag. Methoden und Materialien von Kindergarten plus können in das Konzept integriert und im Alltag eingesetzt werden. Pro Kita wird eine Eigenbeteiligung in Höhe von 100,- € erhoben.
Zum Hintergrund: Zahlreiche Kinder aus bildungsfernen und sozial belasteten Familien in Deutschland können ihre vorhandenen geistigen Potentiale nicht entfalten, da sie im Umgang mit sich selbst und anderen Menschen Schwierigkeiten haben. Probleme zeigen sich häufig bereits im Kindergarten, u. a. durch ein schwaches Selbstwertgefühl, mangelnde Regulationsfähigkeit im Umgang mit Gefühlen, geringe Frustrationstoleranz, Konzentrationsmängel und Probleme bei der Lösung von Konflikten. Kindertageseinrichtungen nehmen eine wichtige familienergänzende Rolle ein, die es für die Verbesserung der Chancengerechtigkeit für alle Kinder zu nutzen gilt.
Die Wirksamkeit von Kindergarten plus ist wissenschaftlich nachgewiesen. Besonders Kinder mit hohem Kompensationsbedarf profitieren von dem Programm. Kindergarten plus ist Träger des PHINEO Wirkt-Siegels und wird in der Grünen Liste Prävention – CTC-Datenbank empfohlener Präventionsprogramme mit „Effektivität nachgewiesen“ aufgeführt.
Information und Bewerbung: Deutsche Liga für das Kind – Kindergarten plus
Stella Valentien (Programmkoordinatorin)
Charlottenstr. 65, 10117 Berlin, Tel 0157-54 22 53 77
E-Mail: info@kindergartenplus.de
www.kindergartenplus.de

Quelle: Presseinformation der Deutschen Liga für das Kind vom 4.4.2016 

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

23.08.2019 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Leipzig
Outlaw gGmbH
23.08.2019 Leitung (w/m/d) für Kinder­tages­einrichtung, Herford
Evangelischer Kirchenkreis Herford
22.08.2019 Betreuer (w/m/d) für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Carola Gliesche: Leitungsmanagement von A bis Z. verlag das netz GmbH (Berlin) 2017. 283 Seiten. ISBN 978-3-86892-123-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Corinna Scherwath: Was Klaras Verhalten uns sagen kann. Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2018. 95 Seiten. ISBN 978-3-589-15969-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: