ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Mediation – integrierte Mediation: Nachhaltige Streitbeilegung

25.01.2021 Kommentare (0)

Online-Infoveranstaltung zum berufsbegleitenden Fernstudium am 10. Februar 2021

Koblenz – Am Mittwoch, den 10. Februar 2021 findet um 18:00 Uhr ein Webmeeting zum berufsbegleitenden Fernstudium Mediation – integrierte Mediation statt. Alle Interessierten können sich bequem von zu Hause oder aus dem Büro einloggen und sich ausführlich über das Weiterbildungsprogramm informieren: Studiengangsleiter und ehemaliger Richter Arthur Trossen stellt das Mediationsverfahren vor und erläutert Ablauf und Organisation des Studienangebots. Wer teilnehmen möchte, loggt sich zur Online-Info-Veranstaltung am 10. Februar ein unter: https://t1p.de/f8r7

Ebenso besteht die Möglichkeit sich telefonisch einzuwählen unter: 02195 / 9449 964 unter Angabe der PIN: 277 158 850.

Weitere Informationen auch unter: www.zfh.de/zertifikat/mediation/ 

Fachkompetenzen erweitern

Das Interesse an Mediation ist groß – sowohl bei Menschen, die Kompetenzen im Umgang mit Konflikten erwerben möchten als auch bei Parteien die ihre streitigen Auseinandersetzungen friedfertig und nachhaltig lösen möchten. Die Besonderheit einer Mediation liegt darin, dass der Mediator als außenstehender Dritter die Parteien dabei unterstützt einvernehmliche Lösungen selbst zu erarbeiten. Dies gelingt dadurch, dass die Hintergründe des Konflikts in Gegenwart des Mediators erörtert und Interessen geklärt werden: Oft kommt es dazu, dass die eine Partei erstmals die Haltung der Gegenpartei versteht. Mediation wird daher auch als Vermittlung oder Verstehensvermittlung bezeichnet.

An wen richtet sich das Studienangebot?

Das berufsbegleitende Fernstudium Mediation – integrierte Mediation richtet sich an Juristen, Coaches, Psychologen, Sozialarbeiter oder etwa Finanzdienstleister, die Fachkompetenzen ihres ausgeübten Ursprungsberufes mit den Werkzeugen der Mediation ergänzen möchten. Auch Führungskräfte und Personalverantwortliche in Unternehmen oder Lehrer in Schulen können mit Mediationskompetenzen nicht nur Konflikte lösen, sondern können sie von vorneherein vermeiden. Mediation spricht zum einen Personen an, die Mediation als eine Grundlage für ein neues Dienstleistungsangebot erlernen und die Durchführung von Mediationen professionell anbieten möchten. Darüber hinaus, richtet sich das Angebot auch an Interessierte, die erfahren möchten, was genau Mediation ist: Sie wollen die Kompetenz der Mediation für sich und ihr soziales und berufliches Umfeld nutzen und auch selbst besser mit Konflikten umgehen können.

Quelle: Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

08.03.2021 Erzieher (w/m/d) für Kitas, München
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG
08.03.2021 Erzieher (w/m/d) für Kitas, München
Denk mit! Kinderbetreuungseinrichtungen GmbH & Co. KG
08.03.2021 Erzieher (w/m/d) mit Leitungsfunktion für Waldkindergarten, Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: