ErzieherIn.de
viele Hände im Sand, die aufeinander ausgerichtet sind

Ich l(i)ebe Vielfalt, weil…! Wir l(i)eben Vielfalt weil…!

15.03.2019 Kommentare (0)

nifbe sucht anlässlich des „Aktionstags Klischeefreie Vielfalt“ Stimmen aus der Praxis. Unsere Gesellschaft wird immer bunter und vielfältiger und der gelingende Umgang mit Vielfalt ist eine entscheidende Herausforderung für ihre Zukunft. Die KiTa ist dabei oftmals ein Mikrokosmos, in dem sich die gesellschaftliche Vielfalt in allen Facetten spiegelt. Hier kommen Kinder und Familien mit all ihren Unterschieden von Anfang an zusammen.
Was meint die Praxis? Wie gehen pädagogische Fachkräfte in der KiTa ganz konkret mit diesen Herausforderungen um? Wie kann Vielfalt als Chance und Ressource gesehen werden? Was sind hier entscheidende Voraussetzungen im Hinblick auf den Umgang mit Kindern und Eltern, aber auch im Hinblick auf die eigene professionelle Weiterentwicklung? Welche Tipps aus der Praxis für die Praxis gibt es? Aber auch: Welche Befürchtungen gibt es und wo sind die größten Schwierigkeiten? Wo klemmt es und wo brennt es?
„Gesicht“ zeigen: PraktikerInnen können sich mit einem kurzen pointierten Statement persönlich oder auch als Team / Einrichtung zu diesen Fragestellungen äußern. In diesem Sinne können sie auch gegen aktuelle Tendenzen der Ausgrenzung und Diskriminierung ihre Stimme erheben und „Gesicht“ zeigen.
Ziel dieser Kampagne anlässlich des bundesweiten „Aktionstages Klischeefreie Vielfalt“ am 5. Juni 2019 ist es ein buntes Kaleidoskop des gelingenden Umgangs mit Vielfalt zu erhalten. Die Statements werden ab Mai 2019 kontinuierlich auf dem nifbe-Portal und auf facebook veröffentlicht. Geplant ist zudem eine Postkartenserie.
Ein Dankeschön für alle TeilnehmerInnen: Als kleines Dankeschön werden unter den TeilnehmerInnen 20 nifbe-Buchpakete im Wert von je 100 Euro verlost. Alle TeilnehmerInnen bekommen darüber hinaus die aktuelle nifbe-Postkartenserie mit Cartoons zum Thema Vielfalt von Renate Alf.
Nähere Infos zu der Statement-Kampagne unter www.nifbe.de

Quelle: Medieninfo des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung vom 14.2.2019

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

18.07.2019 Erzieher, Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (w/m/d) für Familienhilfe, Pforzheim
pro familia Pforzheim e.V.
18.07.2019 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kindertagesstätte, Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
17.07.2019 Erzieher (w/m/d) für Betriebskindertagesstätte, Koblenz
Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Carola Gliesche: Leitungsmanagement von A bis Z. verlag das netz GmbH (Berlin) 2017. 283 Seiten. ISBN 978-3-86892-123-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Corinna Scherwath: Was Klaras Verhalten uns sagen kann. Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2018. 95 Seiten. ISBN 978-3-589-15969-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: