ErzieherIn.de
zwei lachende Kinder

Fachtagung Sprache 2016 - 3.-4.6.2016, Congress Centrum Heidenheim

Ein Land, viele Sprachen: „Vielfalt als Chance – Zum Umgang mit Mehrsprachigkeit!“

Es ist keine Frage mehr, sondern Realität: Deutschland ist Einwanderungsland. Bereits 2014 lebten in Deutschland über 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund, zusätzlich kamen im Jahr 2015 über eine Millionen Flüchtlinge zu uns. Zuwanderung birgt sowohl Chancen als auch Herausforderungen, aber vor allem eine große gesellschaftliche Aufgabe: die Integration. Und Integration fängt bei der Sprache an. 

Die diesjährige Fachtagung Sprache findet vom 3. bis 4. Juni 2016 im Congress Centrum Heidenheim statt und steht unter dem Motto „Vielfalt als Chance – Zum Umgang mit Mehrsprachigkeit!“ Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit Kinder erfolgreich zwei- und mehrsprachig aufwachsen können? Welche neuen Erziehungserkenntnisse können helfen? Und wie kann Sprachförderung in Kita, Kindergarten und Grundschule in der Praxis gelingen? Diese und weitere wichtige Themen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung. 

Die Stadt Heidenheim nimmt in ihren Kitas mit dem „Heidenheimer Modell“ schon seit längerer Zeit eine Vorreiterrolle bei der frühkindlichen Sprachförderung ein. Mit dieser Kompetenz hat sich die Heidenheimer Fachtagung Sprache zu einem etablierten Treffpunkt für alle entwickelt, die sich im beruflichen Alltag mit Sprachförderung beschäftigen. Rund 350 Erzieher/innen, Lehr- und Sprachförderkräfte, Fachkräfte aus Kommunen und Kitas sowie Studierende reisten im Vorjahr an.

Die Veranstalter, die Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH und die Stadt Heidenheim, arbeiten bei der Programmgestaltung auch dieses Mal wieder Hand in Hand mit der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Der Kongress bietet 2016 vier Themenportale zu den Bereichen „Doppelter Erstspracherwerb“, „Deutsch als Zweit- und Fremdsprache“, „Didaktische Ansätze im Kontext Neuer Migration“ und „Bewegte Sprache“. Insgesamt 22 erfahrene Referenten/innen gestalten das Programm mit. Auch für 2016 konnten die Veranstalter Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis als Plenarredner für die Fachtagung gewinnen. Der international bekannte Bildungswissenschaftler gibt einen spannenden Ausblick, wie neue Technologien und neue didaktische Ansätze Sprachkompetenz stärken. Neu dabei ist Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, bekannter Bestseller-Autor und ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Ulm. Er erklärt aus der Perspektive des Neurowissenschaftlers, wie Kinder lernen. Der Psychologe und wissenschaftliche Direktor des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen, Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan, bereichert das Programm mit seiner Expertise zu den Themen Integration und Migration. Dr. Ilse Wehrmann, die in hochrangigen Fachgremien die politischen Rahmenbedingungen frühkindlicher Bildung mitgestaltet, zeigt in ihrem Beitrag „Viele Sprachen – eine Kita“, wie Mehrsprachigkeit im Gruppenalltag verankert werden kann. Eine humoristische Einlage aus Migrantensicht liefert der bekannte Fernseh-Kabarettist Fatih Çevikkollu.

Auch interaktive Workshops stehen wieder auf dem Programm. Die Referenten/innen vermitteln hier kreative Werkzeuge der Sprachförderung: Kinderliedermacher Reinhard Horn setzt zum Beispiel auf Sing- und Tanzspiele, bei den Mitmach-Workshops von Peter Pastuch, Christine Zetzmann und Heike Schiele wird Sprachförderung mit Sport und Bewegung verknüpft. 

Interessierte können auf www.fachtagung-sprache.de das komplette Vortragsprogramm einsehen und sich für die Teilnahme online anmelden. Unternehmen können auf der begleitenden Messe ihre Produkte und Dienstleistungen einem interessierten Fachpublikum vorstellen. Weitere Informationen zur Messe finden sich ebenfalls auf der Website.

Links:
www.fachtagung-sprache.de

Programmheft Fachtagung Sprache 2016

Weitere Informationen:

Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH

Stefanie Kilian

Tel: +49 711 656960-59

stefanie.kilian@messe-sauber.de

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

15.10.2019 Fachkraft (w/m/d) für Betreutes Einzelwohnen, Berlin
Villa Höhne e.V.
14.10.2019 Erzieher (w/m/d) für Kitas, Leipzig
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Leipzig/Nordsachsen
11.10.2019 Kinderbetreuer (w/m/d) in Flüchtlingsunterkünften, Berlin
Land Berlin
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: