zwei U3 Kinder

Die Fährte des Lernens

Tassilo Knauf

06.07.2021 Kommentare (0)

Die Reggio-Pädagogik weiß: Wenn Kinder ihren Forscherdrang ausleben und neue Dinge entdecken, gehört das Zeigen unbedingt dazu. Denn in ihren Aussagen, auf Bildern oder im Rollenspiel werden Lernprozesse sichtbar. Und das ist pures Gold für Fachkräfte. Warum? Weil man aus diesen Spuren herauslesen kann, wie Kinder sich die Welt erschließen.

 Beitrag: Die Fährte des Lernens (307KB)

Quelle: TPS 6/21, S. 16-19

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.