ErzieherIn.de
mehrere Kinder

BZgA und DTJ ermöglichen bundesweite Aufführungen: „Kinderturn-Show – echt stark!“

11.12.2014 Kommentare (0)

Der Turnverband Köln präsentierte die „Kinderturn-Show – echt stark!“ am 7. Dezember in Köln. Die Veranstaltung war der Startschuss für eine bundesweite Ausweitung des Kinderturn-Show-Projekts der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Deutschen Turnerjugend (DTJ), das demnächst auch in Berlin, Hamburg, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt wird.

In der „Kinderturn-Show – echt stark!“ wurde den Besucherinnen und Besuchern von rund 200 mitwirkenden Kölner Kindern mit viel Kreativität und Bewegungsfreude die Geschichte der drei Hauptfiguren Taffi, Lena und Alex erzählt. Eine Geschichte rund um Freundschaft, bei der das Miteinander, Mut und Vertrauen eine wichtige Rolle spielen. Dabei handelt es sich um ein Projekt der frühen Suchtvorbeugung. Kinder mit und ohne Behinderungen gestalten die Aufführung gemeinsam. In der Show werden grundlegende Inhalte der „Kinder stark machen“-Kampagne der BZgA zur Suchtvorbeugung im Breitensport aufgegriffen. Dazu erklärt Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der BZgA: „Das spielerische Bewegen und gemeinsame Einüben der Kinderturn-Show ist ein positives Erlebnis für die Kinder. Mitmachaktionen wie diese geben Kindern Selbstvertrauen, und das ist entscheidend, damit sie zu starken Persönlichkeiten heranwachsen.“

Für die bundesweite Umsetzung des Show-Projekts hat die DTJ gemeinsam mit der BZgA ein Handbuch zur Durchführung der Kinderturn-Show entwickelt, das in Köln erstmals präsentiert wurde. „Dank der Unterstützung durch die BZgA bieten wir den Turnvereinen und interessierten Gruppen ein Handbuch an, damit sie die Kinderturn-Show eigenständig planen und aufführen können“, erläuterte Rainer Brechtken, Präsident des Deutschen Turnerbundes. Die „echt stark“-Show dient der Vernetzung verschiedener Institutionen aus den Bereichen Sport und Behindertensport, von (Förder)-Schulen und (Integrations)-Kindergärten. Das Konzept ist auf Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren, mit und ohne Behinderung ausgerichtet. „Die Show ist für alle Mitwirkenden eine großartige Möglichkeit, Inklusion durch die Selbstverständlichkeit des Sports erlebbar zu machen“, erläuterte Kerstin Holze, Vorsitzende der Deutschen Turnerjugend.

Mehr Infos zur „Kinderturn-Show – echt stark!“ und der BZgA-Kampagne „Kinder stark machen“ gibt es im Internet unter http://www.kinderstarkmachen.de/

http://www.dtb-online.de/portal/kinderturnen/angebote-projekte/kinderturn-show/kinderturn-show-echt-stark.html

 

Quelle: Pressemitteilung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vom 04.12.2014

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

21.10.2019 Erzieher bzw. Tagespflegeperson (w/m/d), Fürstenfeldbruck
Landratsamt Fürstenfeldbruck
21.10.2019 Fachkraft (w/m/d) für betreute Wohngemeinschaften, Berlin
COMES e.V.
21.10.2019 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kindertageseinrichtungen, Kirchheim am Neckar
Gemeinde Kirchheim am Neckar
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: