ErzieherIn.de
Studentin im Hörsaal

Aus- und Fortbildung

Informationen rund um Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

04.06.14 Europass Zeugniserläuterungen - jetzt auch für Erzieher/-innen

Die Europass Zeugniserläuterungen sorgen für mehr Transparenz in der Berufsbildung – jetzt auch für vollzeitschulische Aus- und Weiterbildungen wie Erzieher/-innen Die Europass Zeugniserläuterungen werden einem beruflichen Abschlusszeugnis beigefügt und erläutern die Qualifikationen und Kompetenzen, die im Rahmen eines Berufsabschlusses erworben werden. Zudem geben sie Hinweise zu Dauer, Art und…weiter Kommentare (0)

03.06.14 Expertise "Kompetenzen früh-/kindheitspädagogischer Fachkräfte im Spannungsfeld von normativen Vorgaben und Praxis"

Prof. Dörte Weltzien und Prof. Klaus Fröhlich-Gildhoff vom Zentrum für Kinder- und Jugendforschung im Forschungs- und Innovationsverbund FIVE e.V. an der Evangelischen Hochschule Freiburg erstellten gemeinsam mit Kolleginnen die Expertise „Kompetenzen früh-/kindheitspädagogischer Fachkräfte im Spannungsfeld von normativen Vorgaben und Praxis“. In der Expertise wurde untersucht, welche Kompetenzen…weiter Kommentare (0)

27.05.14 Untersuchung der Praxisanleiter-Fortbildung geht weiter - Ihre Mitwirkung ist erwünscht!

Nach einer Feldanalyse gibt es sachsenweit 30 Bildungsträger, die Fortbildungen für Praxisanleiter/innen anbieten, die Praktikantinnen und Praktikanten während der Erzieherausbildung an Fachschulen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe fachlich anleiten und betreuen. 2013 nahmen rund 500 künftige Praxisanleiter/innen an den Kursen teil. Das Institut für regionale Innovation und Sozialforschung…weiter Kommentare (0)

21.05.14 Erfolgreicher Start: Rund 800 sozialpädagogische Fachkräfte nehmen an Qualifizierungsinitiative "Integrative Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen" teil

Auf großes Interesse ist die Qualifizierungsinitiative "Integrative Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen" gestoßen: 779 sozialpädagogische Fachkräfte aus über 760 Kindertagesstätten haben sich für die im März 2014 gestartete Zusatzqualifikation angemeldet, die vom Kultusministerium zur Verfügung gestellten 1,5 Millionen Euro sind damit voll ausgeschöpft. "Über diesen großen Zuspruch freue…weiter Kommentare (0)

08.05.14 Stärkere Vermittlung von Kinderrechten und Beteiligungsmethoden in Ausbildungen gefordert

Das BundesNetzwerk Kinder- und Jugendbeteiligung hat sich für eine Verankerung der Vermittlung von Kinderrechten und Beteiligungsmethoden von Kindern und Jugendlichen in den Curricula zentraler Berufsgruppen ausgesprochen. In seinem aktuellen Positionspapier setzt sich das BundesNetzwerk dafür ein, dieses Wissen in allen Berufen zu etablieren, die Entscheidungen über das Aufwachsen und die Lebensbedingungen…weiter Kommentare (0)

06.05.14 Praxisanleitung pädagogischer Fachkräfte. Der Weg zu mehr Qualität Sabine Fischer, Kristina Speck-Giesler

Immer deutlicher wird, dass eine gute Ausbildung frühpädagogischer Fachkräfte nicht nur in der Fach- oder Hochschule, sondern auch vor Ort, in der Praxis, geschehen muss. Dazu bedarf es qualifizierter AnleiterInnen. Was genau ihre Aufgabe ist, wie sie die verschiedenen Qualitätsdimensionen in ihrer Anleitung realisieren, beschreiben Sabine Fischer und Kristina Speck-Giesler in ihrem Buch "Praxisanleitung…weiter Kommentare (0)

22.04.14 Qualität in der Ausbildung. Ein Beitrag aus der Perspektive der Arbeitspädagogik Christoph Kiefer

Die duale Ausbildung wie auch die Studiengänge in der Frühpädagogik sind unabhängig von den Erfahrungen des dualen Systems konzipiert worden. Der Autor weist darauf hin, dass die Anforderungen an die Qualität im dualen System auch für die Frühpädagogik Gültigkeit haben sollten. Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion von TPS. pdf-Datei 487 KBweiter Kommentare (0)

08.04.14 Wie Weiterbildungen für Kita-Fachkräfte effektiver werden. WiFF veröffentlicht Wegweiser Weiterbildung Band 7

Für die rund 440.000 Kita-Fachkräfte in Deutschland spielen Weiterbildungen eine große Rolle, insbesondere seit die Kita als Bildungsort anerkannt wird. Wie gut und effektiv sie sind, hängt im Wesentlichen von zwei Faktoren ab: Vom Konzept der Veranstaltung und der Person, die diese plant und umsetzt. Um beides geht es im Wegweiser Weiterbildung Band 7 der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische…weiter Kommentare (0)

13.03.14 Erzieherin bzw. Erzieher werden: Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) in Stuttgart oder Karlsruhe

 Erst zwei Jahre Fachschule, dann ein Anerkennungsjahr: Das ist der traditionelle Ablauf für eine Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher. In Baden-Württemberg gibt es eine attraktive Alternative: die praxisintegrierte Ausbildung - zum Beispiel an den Freien Dualen Fachschulen für Pädagogik in Stuttgart und Karlsruhe. Wer im September 2014 beginnen möchte, kann sich jetzt bewerben. Sich "praxisintegriert"…weiter Kommentare (13)

11.03.14 Neues vom NZFH: das Kompetenzprofil

Das NZFH hat gemeinsam mit Expert(inne)n aus Wissenschaft und Praxis ein Kompetenzprofil zu dem Aufgabebereich entwickelt. Dieses Profil soll als „Orientierung für Anbieter von Fort- und Weiter-bildungen sowie für Netzwerkkoordinatorinnen und –koordinatoren“ wirksam sein. Die Kinderschutz-Zentren haben an der Erarbeitung mitgewirkt und auch auf der Grundlage der hier entwickelten fachli-chen Ausrichtung…weiter Kommentare (0)

11.03.14 Sachsen erkennt KindheitspädagogInnen an

Im Rahmen des Sächsischen Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (SächsBQFG) wurden im Dezember durch Beschluss des Landtages folgende rechtliche Regelungen geändert: das Gesetz über die staatliche Anerkennung von Absolventen mit Diplom oder Bachelor in den Fachgebieten des Sozialwesens oder der Heilpädagogik im Freistaat Sachsen (SächsSozAnerkG), die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums…weiter Kommentare (0)

04.03.14 Baden-Württemberg: Quereinstieg von Hebammen

Im Mai 2013 ist in Baden-Württemberg die Novelle des Kindertagesbetreuungsgesetzes in Kraft getreten, das den Personalmangel in Kitas mildern soll.  Nun werden auch Angehörige von Gesundheitsberufen und Dorfhelferinnen als Fachkräfte in der Kita anerkannt, wenn sie eine 25 Tage dauernde Zusatzqualifikation in frühkindlicher Pädagogik und Entwicklungspsychologie erwerben. Diese auch berufsbegleitende…weiter Kommentare (0)

04.03.14 Horizonte-Stipendienprogramm für angehende Erzieher/-innen

Gestern startete die neue Ausschreibung für das Horizonte-Stipendienprogramm für angehende Erzieher/innen. Mit dem dreijährigen Stipendium fördert die Gemeinnützige Hertie-Stiftung leistungsstarke und engagierte angehende Erzieher/innen, die aufgrund ihres persönlichen Lebensweges Vielfalt als Chance verstehen. Bewerben können sich angehende Erzieher/innen mit Migrationshintergrund, aber…weiter Kommentare (4)

03.03.14 Die Ausbildung neu denken. Über die Grundzüge der Ausbildungsreform und ein erstmals konsistentes neues Modell der Professionalisierung der pädagogischen Fachkräfte Wassilios E. Fthenakis

Das erste Mal in der Geschichte des Landes verständigten sich die Bundesländer über einen Rahmenplan der künftigen Qualifizierung von Erzieherinnen und Erziehern. Im Juni 2012 wurde er verabschiedet. Gegenwärtig arbeitet man an länderspezifischen Konkretisierungen. In einem BK-Gespräch legt Prof. Dr. Wassilios Fthenakis die Grundzüge der Ausbildungsreform dar und beschreibt ein grundlegend neues…weiter Kommentare (0)

02.03.14 Baden-Württembergische Erzieherinnenausbildung: "PIA ist kein Übergangsmodell"

Bundesweit werden Erzieherinnen gesucht. Baden-Württemberg hat auf den Fachkräftemangel mit einem einzigartigen Modell reagiert, der Praxisintegrierten Erzieherausbildung (PIA). In dieser dualen dreijährigen Ausbildung erhalten angehende Erzieher erstmals auch eine Ausbildungsvergütung. Sie reicht von knapp 800 Euro im ersten bis knapp 900 Euro im letzten Ausbildungsjahr. Über die Ziele des Modells,…weiter Kommentare (2)

18.02.14 Anrechnung von Kompetenzen auf ein Studium Hilde von Balluseck

Schon in der ersten Phase der Akademisierung der Frühpädagogik ging es um die Frage, wie Kompetenzen aus der fachschulischen Ausbiildung im Studium angerechnet werden können. Erste Ergebnisse dazu wurden schon 2008 veröffentlicht (s.u.). Aber das Thema ist keineswegs abgeschlossen - jede Hochschule muss ihren Weg finden. Lesen Sie dazu das Interview mit Kllaus Fröhlich-Gildhoff. Literatur: Hilde…weiter Kommentare (0)

17.02.14 Fröhlich im kalten Wasser Das Bundesprojekt „Lernort Praxis“ und die Praxis als solche Christiane Gebhardt, Erika Berthold

Als Mitarbeiterin im Bundesprojekt „Lernort Praxis“ kümmert sich Christiane Gebhardt um Erzieherinnen wie Marie Sander, die in ihrer Kita für berufsbegleitend Auszubildende zuständig sind, und um Leute wie Thomas Radam, dessen Praxisanleiterin Marie Sander ist.[1] Christiane Gebhardt kennt den Kita-Alltag aus eigener Erfahrung, denn sie ist Erzieherin im Sophien-Kindergarten in Berlin-Mitte.…weiter Kommentare (0)

27.01.14 Herausragende Projekte der Weiterbildung im Land Brandenburg gesucht

 Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und der Landesbeirat für Weiterbildung schreiben in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) zum siebten Mal einen Wettbewerb zur Würdigung von Innovationen in der Weiterbildung aus. Der Weiterbildungspreis 2014…weiter Kommentare (0)

20.01.14 Präventions-Materialien der Frühen Hilfen. Unterstützung für die Arbeit mit belasteten Familien

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen stellt pädagogischen Fachkräften zur Unterstützung ihrer Arbeit mit Familien in belastenden Situationen umfangreiches “NEST“-Material zur Verfügung. Der Begriff NEST steht dabei für Prävention. Vögel bauen ein NEST, bevor sie das Ei legen, damit ihr Nachwuchs gesund, geborgen und sicher aufwachsen kann. Die NEST-Arbeitshilfen dienen dem präventiven Ansatz der Frühen…weiter Kommentare (0)

17.01.14 Neues Portal: Bildungsberatung in Hessen

Vor kurzem ging das Portal "Bildungsberatung in Hessen" online; hier können hessische Bildungsinteressierte nach Beratungsstellen in ihrer Nähe recherchieren, die sie bei der Suche nach einer passenden Weiterbildung unterstützen. Weiterbildung Hessen e.V. erstellte den Internet-Auftritt mit Fördermitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. In dem Portal zur Bildungsberatung…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 221 - 240 von 432 Beiträgen | Seite 12 von 22

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

23.08.2019 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Leipzig
Outlaw gGmbH
23.08.2019 Leitung (w/m/d) für Kinder­tages­einrichtung, Herford
Evangelischer Kirchenkreis Herford
22.08.2019 Betreuer (w/m/d) für Wohnheim, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: