ErzieherIn.de

Antwort auf Kommentar

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (2)

  • Mathias:
    04.06.2015 um 17:20 Uhr

    Hallo Hilde, ich bin 26 Jahre alt, komme aus Sachsen-Anhalt und bin gelernter Kaufmann im Großhandel. Ich arbeite nun seit 10 Jahren in der gleichen Firma. Der Job ist eigentlich ganz ok aber ich denke schon seit langer Zeit darüber nach in den Erzieher-Beruf zu wechseln. Zumal ich in meinem derzeitigen Beruf keine Ambitionen habe, mich noch weiterzuentwickeln. 2011 verbrachte ich im Rahmen meines Zivildienstes 6 Monaten in einer Kita. Diese Zeit war wunderschön und ich muss noch oft daran denken. Ich habe bereits mit der Verantwortlichen einer nahegelegenen Berufsschule gesprochen und nach den derzeitigen Zugangsvoraussetzungen für die dreijährige Ausbildung zum Erzieher, die im Land Sachsen-Anhalt wohl jedoch gerade überarbeitet werden, wohl relativ gute Chancen aufgrund meiner Ausbildung und meiner Zivildienstzeit.
    Sie sagte, dass das Bewerbungsverfahren nach scharfen Kriterien erfolgt und legte mir ans Herz auf jeden Fall nochmal ein Praktikum zu machen und mir nachträglich noch eine Beurteilung für meinen Zivildienst zu besorgen, da ich nur die Dienstzeitbescheinigung und Stundenzettel habe. Sie will sich nochmal bei mir melden, sollten sich die Aufnahmevoraussetzungen ändern(also Realschulabschluss+Berufsausbildung+mind.600std. prakt. Tätigkeit)
    Achso, bringt mir die arbeitspädagogische Eignung(Ausbilderschein) irgendwas in Bezug auf die Voraussetzungen?
    Hättest du noch ein paar Tipps zur weiteren Vorgehensweise?
    Gibt es Möglichkeiten finanziell unterstützt zu werden?
    Vielen Dank im Voraus!!!

    1. Hilde von Balluseck:
      05.06.2015 um 09:44 Uhr

      Hallo Mathias,
      Informationen zur Ausbildung in Sachsen-Anhalt finden Sie hier:
      http://www.bildung.sachsen-anhalt.de/schulen/weitere-schulinfos/schulformen/berufsbildende-schulen/fachschule/erzieherausbildung-abschluesse/
      Aber das wissen Sie vermutlich schon alles.
      Für Quereinsteiger gibt es ebenfalls spezielle Informationen, siehe
      http://www.erzieherin.de/beratungstelefon-fuer-quereinsteigende-in-den-erzieherinnen-beruf-frei-geschaltet.html
      Zur Frage, ob der Ausbilderschein etwas bringt, würde ich beim zuständigen Ministerium nachfragen.

      Solange Sie erwerbstätig sind, wird das Jobcenter wohl kaum die Ausbildung unterstützen. Vielleicht lässt sie sich ermöglichen durch eine berufsbegleitende Ausbildung. Falls es so etwas in Sachsen-Anhalt nicht gibt, könnten Sie mal nach Brandenburg schauen.

      Freundliche Grüße
      Hilde von Balluseck


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Wehrfritz

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Stellenmarkt

18.07.2019 Erzieher, Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (w/m/d) für Familienhilfe, Pforzheim
pro familia Pforzheim e.V.
18.07.2019 Pädagogische Fachkräfte (w/m/d) für Kindertagesstätte, Jesteburg
Samtgemeinde Jesteburg
17.07.2019 Erzieher (w/m/d) für Betriebskindertagesstätte, Koblenz
Katholisches Klinikum Koblenz-Montabaur
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Susanne Viernickel, Anja Voss, Elvira Mauz: Arbeitsplatz Kita. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2017. 202 Seiten. ISBN 978-3-7799-3313-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Holger Brandes, Markus Andrä, Wenke Röseler u.a.: Macht das Geschlecht einen Unterschied? Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2016. 197 Seiten. ISBN 978-3-8474-0616-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: