ErzieherIn.de
mehrere Kinder

Aktuelles

Neuigkeiten aus Politik und Forschung

22.02.11 Berufsbezeichnung: Elementarpädagoge/-in

An der Universität Bremen ist für die AbsolventInnen des Studiengangs Fachbezogenen Bildungswissenschaften mit Schwerpunkt Elementarpädagogik ein Berufspraktikum (Anerkennungsjahr) mit Abschluss Staatlich anerkannter Elementarpädagoge B.A. gesetzlich verankert. Diese Bezeichnung weist auf eine Qualifikation für die pädagogische Arbeit mit Vorschulkindern hin (Primarstufe wäre dann das Grundschulalter).…weiter Kommentare (0)

21.02.11 Läuft wirklich alles nach Plan? Bildungspläne - Konfessionelle Verbände ziehen eine Zwischenbilanz

Was bewirken Bildungspläne für Kitas wirklich? Was ist notwendig, damit die Inhalte der Bildungspläne in Kindertageseinrichtungen umgesetzt werden können? Der Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) - Bundesverband und die Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder (BETA) laden zur bildungspolitischen Bestandsaufnahme ein und fragen: „Alles nach Plan?“ Bildungspläne…weiter Kommentare (0)

17.02.11 Reflexion der Berufsrolle in der Ausbildung Hilde von Balluseck

Im Oberstufenzentrum Priegnitz hat eine Klasse von angehenden Erzieherinnen und Erziehern eine Website gestaltet, die auch für andere SchülerInnen und Studierende sowie für deren Lehrpersonal schöne Anregungen gibt. In Interviews mit Expertinnen und Experten werden folgende Themen behandelt: Profession Bildung Profession Gender Profession Reformpädagogik Profession Sozialarbeit an Schulen Schon…weiter Kommentare (0)

15.02.11 Zu wenig Sprachförderung in der Kita

Viele Sprachfördermaßnahmen in den Vorschuleinrichtungen haben nach Prof. Dr. Renate Zimmer, Direktorin des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), zwei entscheidende Nachteile: sie setzen zu spät ein und sind, insbesondere durch das isolierte Training, zu wenig effektiv. Dem isolierten Training setzt Zimmer ein alltags- und bewegungsorientiertes Sprachförderkonzept…weiter Kommentare (0)

14.02.11 OECD-Konferenz zur frühkindlichen Bildung in Paris

Auf Einladung der OECD präsentierte Kathrin Bock-Famulla für die teilnehmenden Staaten innovative Ansätze zur Finanzierung der Elementarbildung. Das internationale Netzwerk zur frühkindlichen Bildung befasste sich im Rahmen einer zweitägigen Konferenz mit Fragen zur wirksameren Ressourcensteuerung für Kindertageseinrichtungen. Die Bertelsmann Stiftung hat ein Konzept entwickelt, das die gewünschte…weiter Kommentare (0)

11.02.11 Streit um PISA

In zwei Beiträgen in der Zeit haben prominente Wissenschaftler gegensätzliche Positionen zu den PISA-Studien formuliert. Deutliche Kritik an den Studien übt Prof. Dr. Hans Brügelmann, Erziehungswissenschaftler an der Universität Siegen und Autor des Buchs "Schule verstehen und gestalten" (2005). Die außerschulischen Bildungsprozesse, so Brügelmann, würden vernachlässigt, die it der Expertenurteile…weiter Kommentare (0)

06.02.11 Fasching und Karneval stehen ins Haus!

Anregungen für Ihre Fachings- bzw. Karnevalunternehmungen finden Sie auf folgenden Websites: http://www.kidsweb.de/schule/kidsweb_spezial/fasching_spezial/fasching_spezial.html http://www.eltern.de/familie-und-urlaub/familienleben/karneval-spiele.html http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=233 http://www.geo.de/GEOlino/kreativ/55951.htmweiter Kommentare (0)

06.02.11 Das Mini-Mathematikum in Gießen

Das Mini-Mathematikum ist eine mathematische Mitmach-Ausstellung für 4- bis 8-jährige Kinder. Diese wurde seit 2006 durch das Mathematikum Gießen entwickelt. Das Mathematikum in Gießen zieht Besucher aller Altersstufen an. Es wird oftmals von Familien auch mit kleinen Kindern besucht. Um den Bedürfnissen der ganz jungen Besucher besser gerecht werden zu können, schafft das Mathematikum spezielle…weiter Kommentare (0)

03.02.11 Der Länderfinanzausgleich und die Kita-Gebühren Hilde von Balluseck

Das Saarland hat es, Rheinland-Pfalz hat es, Berlin hat es: Den beitragsfreien Kitabesuch aller Kinder über drei. Aber: Das Saarland hat es nicht, Rheinland-Pfalz hat es nicht, Berlin hat es nicht: Nämlich das Geld im Land. Das haben die Länder Baden-Württemberg, Bayern und Hessen, die sich allesamt die kostenlose Kita verkneifen. In Baden-Württemberg wird derzeit gestritten, aber die Kommunen, die…weiter Kommentare (1)

03.02.11 PFV-Studienreise nach Südtirol vom 10.-15..April

Die diesjährige Studienreise des Pestalozzi-Fröbel-Verbandes (pfv) soll einen Einblick in die Organisation des Südtiroler Kindergartenwesens und in unterschiedliche pädagogische Konzepte der drei bestehenden Sprachgruppen (deutsch, italienisch, ladinisch) geben. Besonders werden uns die Themen Sprachbildung und Mehrsprachigkeit, Migrantenkinder im Kindergarten und Integration benachteiligter Kinder…weiter Kommentare (0)

01.02.11 Sprachen lernen!

Diese Meldung ist auch für pädagogische Fachkräfte und Träger von Einrichtungen interessant. »Sprachenlernen in der Gemeinschaft – Ressourcen nutzen und Kompetenzen ausbauen« lautet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs um das Europäische Sprachensiegel in Deutschland. Bis zum 9. Mai 2011 können Projektbewerbungen beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz eingereicht werden.…weiter Kommentare (0)

31.01.11 Zahl der Ehescheidungen leicht rückläufig

Diese Meldung des Statistischen Bundesamts vom 21.1.2011 erweckt den Eindruck, Ehen hielten länger. Denkt man mit dem einfachen Menschenverstand darüber nach, dann wird man skeptisch. Denn die Zahl der Alten wächst und wächst. Wer lässt sich schon mit 60 noch scheiden? Oder mit 70? Die Frage ist doch: Wie entwickelt sich die Scheidungshäufigkeit in den jüngeren Generationen? Darauf gibt das Statistische…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Pflegeelternkampagne

23 Städte und Landkreise von Pinneberg bis München und von Lörrach bis Frankfurt/Oder haben innerhalb von nur einem Monat einen Leistungskatalog der geplanten Pflegeelternkampagne 2011-2012 des PFAD Bundesverbandes angefordert. Allen Anfragen ist zu entnehmen, dass der Druck der Kommunen neue Pflegeeltern zu akquirieren, enorm ist. Die Rückmeldungen zeigen deutlich, dass es notwendig ist das große…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Kinder engagieren sich für Kinder

UNICEF-Schirmherrin Bettina Wulff ruft zur Teilnahme am UNICEF-JuniorBotschafter-Wettbewerb 2011 auf. Gemeinsam mit der früheren Schirmherrin Eva Luise Köhler besuchte sie aus diesem Anlass Schülerinnen und Schüler der Lietzensee-Schule in Berlin-Charlottenburg, die sich besonders für die Kinderrechte engagieren und am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen. Die Mädchen und Jungen der Lietzensee-Schule…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Forschungsprojekt KidSmart

In der Mediengesellschaft hängen gesellschaftliche Teilhabe und beruflicher Erfolg maßgeblich von den Fähigkeiten jedes einzelnen ab, sich in, mit und durch Medien zu artikulieren. Doch bereits vor dem Eintritt in die Grundschule zeigt sich auch hinsichtlich der Medienkompetenz die Bildungsschere. Obwohl es viele Ansätze für eine Medienerziehung im vorschulischen Bereich gibt, mangelt es vor allem…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Arme Kinder weniger gesund

Ärmere Kinder haben schlechtere Chancen auf ein gesundes Leben. Zu diesem Schluss kommt die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/4332) auf eine Große Anfrage der Fraktion Die Linke (17/2218). Die Regierung führt unter anderem aus, dass zwar 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen nach eigenen Angaben beziehungsweise nach Angaben ihrer Eltern einen guten oder sehr guten Gesundheitszustand haben. Nach…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Kinderkommission beim Bundespräsidenten

Bundespräsident Christian Wulff hat die unter seinem Vorgänger begonnene Tradition wieder aufgenommen, gemeinsam mit der Kinderkommission des Deutschen Bundestages Themen der aktuellen Kinder- und Jugendpolitik zu erörtern. Im Mittelpunkt des Gedankenaustausches stand insbesondere die Stärkung der Talente und Begabungen der Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund. Gemeinsam gelangte man zu der…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Schwachstellen bei der Umsetzung der Kinderrechte

„In unserem Land stehen Kinderrechte immer noch nicht oben auf der Prioritätenliste und haben immer noch keinen Verfassungsrang“, so Dr. Sabine Skutta und Prof. Jörg Maywald, Sprecher der National Coalition. „Wir konstatieren eine hohe Zahl von Fällen von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung, eine wachsende materielle Armut von Kindern und Bildungsarmut von viel zu vielen Kindern. Deshalb…weiter Kommentare (0)

29.01.11 Elternbriefe zur Sprachförderung

Ein auf vier Jahre vom Freistaat und Landesjugendamt Sachsen finanziertes Projekt soll die Sprachförderkompetenz sächsischer Erzieherinnen ausbauen. Der sprachfördererprobte Projektträger Berufsbildungswerk Leipzig hat dazu ein Konzept entwickelt, das in sechs sächsischen Modellkitas erprobt und wissenschaftlich begleitet wird. Ein wichtiger Teil des Konzeptes ist die Zusammenarbeit mit den Eltern,…weiter Kommentare (0)

27.01.11 Fort- und Weiterbildungen von Tagespflegepersonen

Das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanzierte Aktionsprogramm Kindertagespflege des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend begleitet den Ausbau der Kindertagesbetreuung mit dem Ziel, die frühkindliche Bildung zu verbessern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Neben der strukturellen Förderung von 160 Modellstandorten bundesweit, steht die…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 2961 - 2980 von 3415 Beiträgen | Seite 149 von 171

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: