ErzieherIn.de

mehrere Kinder

Kitas und Grundschulen erhalten finanzielle Starthilfe für Ich kann kochen!-Kurse

24.02.2017 Kommentare (0)

Sarah Wiener Stiftung und BARMER gewinnen Pädagogen auf Bildungsmesse didacta für praktische Ernährungsbildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter 

Berlin/Stuttgart, 15. Februar 2017 – Köchin Sarah Wiener und die Krankenkasse BARMER gehen in ihrem Bestreben, Deutschlands Kinder und Pädagogen für eine genussvolle, vielseitige Ernährung zu begeistern, einen Schritt weiter: Ab sofort können Kitas und Grundschulen, deren Fachkräfte an einer bundesweiten Ich kann kochen!-Fortbildung für das pädagogische Kochen mit Kindern teilgenommen haben, eine Starthilfe in Höhe von bis zu 500 Euro beantragen. Das Geld soll dabei helfen, eigene Koch- und Ernährungskurse in den Einrichtungen anzuschieben.

„Deutschland hat viele hochengagierte Pädagogen, das haben unsere Gespräche auf der didacta in Stuttgart deutlich gezeigt. Die zusätzliche Förderung soll für sie eine weitere Stütze sein, um das Ernährungswissen, das ihnen in den Ich kann kochen!-Fortbildungen vermittelt wird, zeitnah in ihre Einrichtungen zu tragen“, sagte Winfried Plötze, Landesgeschäftsführer der BARMER in Baden-Württemberg, bei der Präsentation von Ich kann kochen! auf Europas größter Fachmesse für Bildung. Die BARMER stellt im Jahr 2017 insgesamt bis zu eine Million Euro als Anschubfinanzierung für Ich kann kochen!-Projekte an Einrichtungen zur Verfügung. Das Geld soll den Kauf von Lebensmitteln ermöglichen.

Ich kann kochen! qualifiziert Pädagogen bundesweit und kostenfrei für das Kochen mit Kindern. In eintägigen Fortbildungen lernen Erzieher und Grundschullehrer, wie sie mit Kindern in ihren Einrichtungen Essen frisch zubereiten und nachhaltig deren Interesse an ausgewogener Ernährung wecken.

Köchin und Stiftungsgründerin Sarah Wiener betonte in Stuttgart, warum es sich lohnt, Kinder frühestmöglich für das Experimentieren in der Küche zu begeistern: „Die Erfahrungen im Kindesalter prägen das Essverhalten oft ein ganzes Leben. Wer von klein auf Spaß am Umgang mit frischen Zutaten hat, bleibt am Ball und ernährt sich dauerhaft mit Herz und Hirn.“ 

Über die Initiatoren von Ich kann kochen!

„Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“ ist seit 2007 die Mission der Sarah Wiener Stiftung. Gründerin Sarah Wiener will, dass Kinder zu ausgewogenen Essern, kreativen Köchen und informierten Konsumenten heranwachsen: www.sarah-wiener-stiftung.de. Die BARMER möchte Kindern alle Chancen öffnen, damit sie gesund ins Leben starten können. Sie will dazu beitragen, das Thema Ernährung in Kitas und Schulen weiterzudenken: www.barmer.de. Das gemeinsame Projekt Ich kann kochen! ist im Jahr 2016 gestartet.

Quelle: Pressemitteilung Sarah Wiener Stiftung

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

apexsocial

20-30 Jahre & auf Jobsuche? Einzigartige Arbeitserfahrungen in Amerika/Australien sammeln. 12-24 Monate bezahlter Auslandsaufenthalt - helfen, weiterbilden, reisen. Jetzt informieren!
www.apex-social.org/paedagogen

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Aktuelle Rezensionen

Thurid Holzrichter: Ich tue mir gut - Selbstfürsorge für ErzieherInnen. Praxishilfen für Gesundheit, Ausgeglichenheit und gute Laune im Berufsalltag. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-8346-3223-4. D: 18,99 EUR, A: 19,60 EUR, CH: 23,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Fred Bernitzke, Hans-Dietrich Barth: Theorie trifft Praxis. Handlungskompetenz im sozialpädagogischen Berufspraktikum. Verlag Europa-Lehrmittel Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG (Haan-Gruiten) 2016. 2. Auflage. 203 Seiten. ISBN 978-3-8085-6762-3. D: 16,90 EUR, A: 17,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Werden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: