ErzieherIn.de

Studentin im Hörsaal

Fort- und Weiterbildung im Bereich Integration

18.10.2016 Kommentare (0)

Bei der Betreuung von Kindern, die aus Familien mit Migrationshintergrund oder Flüchtlingsfamilien stammen, stehen pädagogische Fachkräfte vor besonderen Aufgaben. Inklusive Erziehung und Bildung sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern, die die deutsche Sprache noch lernen, sind Herausforderungen, die für viele Erzieherinnen und Erzieher neu sind und bei denen sie Unterstützung benötigen. Fachwissen können pädagogische Fachkräfte durch Fort- und Weiterbildungen erwerben. Inzwischen haben zahlreiche Einrichtungen für Fort- und Weiterbildung in der frühkindlichen Pädagogik diesen Bedarf erkannt und bieten spezielle Seminare und Workshops zur integrativen Sprachförderung oder vorurteilsbewussten Erziehung an. Der Deutsche Bildungsserver bietet eine gute Übersicht zu Angeboten der interkulturellen Bildung und auch auf der Webseite der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) können pädagogische Fachkräfte gezielt nach Anbietern von Fort- und Weiterbildungen im Bereich Integration suchen. 

Bei der Suche in Datenbanken liefern Stichworte wie „Interkulturelle Pädagogik“, „Integration“, „Mehrsprachigkeit“, „Flucht“, „Resilienz“ oder „Trauma-Pädagogik“ passende Ergebnisse. 

Einige Einrichtungen haben sich auch ausschließlich der Fort- und Weiterbildung in den Themenfeldern sprachliche Bildung, Interkulturelle Bildung oder vorurteilsbewusste Erziehung gewidmet. 

Anbieter von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen finden im Wegweiser „Inklusion – Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichtungen“ der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) Grundlagen für die Konzeption von entsprechenden Angeboten. 

Weitere Informationen 

Informationen zu Fort- und Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte

Übersicht spezifischer Fort- und Weiterbildungsangebote des Deutschen Bildungsservers

Datenbank der Aus- und Weiterbildungsanbieter der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

Quelle: Portal Frühe Chancen

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

apexsocial

20-30 Jahre & auf Jobsuche? Einzigartige Arbeitserfahrungen in Amerika/Australien sammeln. 12-24 Monate bezahlter Auslandsaufenthalt - helfen, weiterbilden, reisen. Jetzt informieren!
www.apex-social.org/paedagogen

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Aktuelle Rezensionen

Thurid Holzrichter: Ich tue mir gut - Selbstfürsorge für ErzieherInnen. Praxishilfen für Gesundheit, Ausgeglichenheit und gute Laune im Berufsalltag. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-8346-3223-4. D: 18,99 EUR, A: 19,60 EUR, CH: 23,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Fred Bernitzke, Hans-Dietrich Barth: Theorie trifft Praxis. Handlungskompetenz im sozialpädagogischen Berufspraktikum. Verlag Europa-Lehrmittel Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG (Haan-Gruiten) 2016. 2. Auflage. 203 Seiten. ISBN 978-3-8085-6762-3. D: 16,90 EUR, A: 17,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Werden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: