ErzieherIn.de

Alle Beiträge zu „Forschung“

25.03.17 Beschäftigungsverhältnisse in der Kita stabiler als in anderen sozialen Berufen

Forschung
Personal arbeitet im Schnitt seit 11,2 Jahren in der gleichen Einrichtung 11,2 Jahre waren Erwerbstätige in der Frühen Bildung im Jahr 2014 durch- schnittlich bereits im gleichen Betrieb tätig. Diese Dauer entspricht weitge- hend dem Gesamtdurchschnitt auf dem Arbeitsmarkt – trotz des enormen Personalausbaus der letzten Jahre. Das zeigen aktuelle Auswertungen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung…weiter Kommentare (0)

19.03.17 Gute Noten für Kita-Fachkräfte und Tageseltern Ergebnisse der Online-Befragung im Programm Qualität vor Ort

Forschung
Wie beurteilen Kita-Fachkräfte und Eltern die Betreuungssituation in ihrer Region? / Wo liegen Verbesserungspotenziale?Ergebnisse einer Online-Umfrage mit rund 3.500 Teilnehmenden   Die Fachkräfte in Kitas und der Kindertagespflege setzen sich mit ganzer Kraft für ein qualitativ hochwertiges Betreuungsangebot ein. Eine Online-Umfrage des Bundeprogramms Qualität vor Ort zeigt jetzt, dass dieser Einsatz…weiter Kommentare (0)

06.03.17 Mehr partnerschaftliche Vereinbarkeit - Neue OECD-Studie veröffentlicht

Forschung,
Deutschland hat mit dem Ausbau der Kinderbetreuung sowie mit der Ausgestaltung des Elterngeldes bereits wichtige Voraussetzungen für eine gleichmäßigere Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zwischen beiden Eltern geschaffen. Eine gezielte Weiterentwicklung bestehender Instrumente sowie Anpassungen im Steuer- und Transfersystem könnten dazu beitragen, dass es mehr Müttern und Vätern gelingt,…weiter Kommentare (0)

05.03.17 Deutsches Kinderhilfswerk - Neue Kinder- und Jugendhilfestatistik mit Licht und Schatten

Politik, Forschung,
Das Deutsche Kinderhilfswerk sieht keine Trendwende beim seit Jahren festzustellenden Bedeutungsverlust der Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland. Die neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass der Anteil der Aufwendungen für die Kinder- und Jugendarbeit an den Gesamtausgaben der Kinder- und Jugendhilfe mit gerade einmal 4,34 Prozent den niedrigsten Wert seit Inkrafttreten des Kinder-…weiter Kommentare (0)

02.03.17 Umfrage - Mediennutzung in der Kita

Forschung,
Wie werden Medien im pädagogischen Alltag eingesetzt? Welche Erfahrungen haben die pädagogischen Fachkräfte mit deren Einsatz?  Diesen und ähnlichen Fragen geht Tobias Hester in seiner Promotionsstudie an der Universität Paderborn bei Prof. Dr. Timm Albers nach. Unter dem Begriff der Medien fasst die Studie alle Medien vom Buch bis zum Tablet und fragt nach dem Sinn und Zweck ihres Einsatzes im Kita-Bereich.…weiter Kommentare (0)

18.02.17 15. Kinder- und Jugendbericht: Jugend ermöglichen

Forschung
Die Bundesregierung ist davon überzeugt, dass das Jugend- und junge Erwachsenenalter eine eigenständige Lebensphase mit besonderen Herausforderungen ist. Daraus leitet sich der Anspruch einer Eigenständigen Jugendpolitik ab.Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, erklärt: „Der Bericht bestätigt unser Verständnis von Jugendpolitik.…weiter Kommentare (0)

17.02.17 Weniger Personen in der Kindertagespflege tätig

Forschung
Knapp 43.500 Personen haben im Jahr 2016 Kinder in Tagespflege betreut. Nach einer längeren Wachstumsperiode von 2006 bis 2014 ist die Anzahl der Tagesmütter und -väter das zweite Jahr in Folge rückläufig. Prozentual fällt die Abnahme der Tagespflegepersonen allerdings mit 1% im Jahr 2016 und 2% im Vorjahr moderat aus. Der Rückgang ist bundesweit zu beobachten: Seit 2014 ist die Anzahl der Tagespflegepersonen…weiter Kommentare (0)

16.02.17 Das moralische Denken von Kindern entwickelt sich unabhängig von ihrer Intelligenz

Forschung,
Mit IQ-Tests und systematischen Interviews hat eine Studie des DIPF bei 129 Sechs- bis Neunjährigen untersucht, ob sich die Intelligenz der Kinder auf ihren moralischen Entwicklungsstand auswirkt. Dabei konnte kein Zusammenhang festgestellt werden. Von besonders intelligenten Kindern wird gerne erwartet, dass sie sich anständiger als ihre Altersgenossen verhalten. Einige Studien, die einen Zusammenhang…weiter Kommentare (0)

03.02.17 Bedarf bei Kindertagesbetreuung weiter gestiegen

Politik, Forschung
BMFSFJ veröffentlicht erstmals Daten zu Betreuungsbedarfen von Kindern von 3 – 11 Jahren Die aktuellen Zahlen zeigen: Der Ausbau in der Kindertagesbetreuung muss weitergehen. In der Publikation „Kindertagesbetreuung Kompakt“ hat das BMFSFJ die aktuellen Zahlen zusammengetragen. Erstmals auch für Grundschulkinder bis 11 Jahre. Der Betreuungsbedarf für Kinder unter drei Jahren ist weiter gestiegen,…weiter Kommentare (0)

31.01.17 Angriffe auf Flüchtlingskinder nehmen zu

Forschung
Die Zunahme von Gewalt gegen Geflüchtete macht auch vor Minderjährigen nicht Halt. Die Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt registrierten im vergangenen Jahr mehr Angriffe auf Flüchtlingskinder als im Jahr zuvor, das ergeben Recherchen des ARD-Magazins „FAKT“. Demnach wurden im vergangenen Jahr mindestens 261 ausländische Kinder Gewaltopfer. Im Jahr 2015…weiter Kommentare (0)

13.01.17 Noch steigt die Zahl der Absolventinnen kindheitspädagogischer Studiengänge

Forschung
Vorerst kein weiteres Wachstum der Anfängerzahlen zu erwarten Rund 2.400 Personen haben 2015 ein Bachelor-Studium der Kindheitspädagogik abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl um rund 17% erhöht, im Vergleich zu 2007 beträgt sie etwa das 21-Fache. Insgesamt haben in Deutschland seit der Einführung früh- bzw. kindheitspädagogischer Bachelor-Studiengänge mehr als 10.000 Personen ein…weiter Kommentare (0)

10.01.17 Lebenswelten der Kinder - Subjektive Landkarten erstellen Michael Wünsche

Fachbeitrag, Forschung
Kinder und ihre Sicht auf die Welt und ihre Lebensräume finden in selbst gezeichneten, sogenannten Subjektiven Landkarten einen Ausdruck. Ein methodisches Beispiel für qualitative sozialwissenschaftliche Forschung.  Beitrag: Lebenswelten der Kinder - Subjektive Landkarten erstellen Quelle: Wir übernehmen den Beitrag mit freundlicher Genehmigung der Redaktion Theorie und Praxis der Sozialpädagogik…weiter Kommentare (0)

02.01.17 Praxisforschung im Dialog entwickeln: widersprüchlich – chancenreich – unverzichtbar? Roswitha Sommer-Himmel u.a.

Fachbeitrag, Forschung
Praxisforschung in der Kindheitspädagogik braucht starke Partner auf beiden Seiten Ausgehend von dieser Prämisse trafen sich im Rahmen der Herbsttagung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Bildung und Erziehung in der Kindheit (BAG-BEK) 2016 in Erfurt Vertreterinnen aus Hochschulen, Fachschulen, (außeruniversitären) Forschungsinstituten und Kita-Praxis zum Austausch von Erwartungen und Bedingungen sowie…weiter Kommentare (0)

26.12.16 Deutsches Kinderhilfswerk: Nach PISA-Studie Bildungsgerechtigkeit in den Fokus nehmen

Forschung
Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Bildungspolitiker und Schulen, die Bildungsgerechtigkeit in Deutschland stärker in den Fokus der Aufmerksamkeit zu nehmen. Aus Sicht des Verbandes sind die Ergebnisse der neuen PISA-Studie an vielen Stellen auf den ersten Blick erfreulich, zeigen aber gleichzeitig die weiterhin vorhandenen Schwachstellen in Bezug auf die Chancengerechtigkeit im Schulsystem…weiter Kommentare (0)

23.12.16 Evaluation zu Modellprojekten zur Rand- und Notfallbetreuung für Alleinerziehende liegt vor

Forschung
Innerhalb kürzester Zeit waren die Wartelisten brechend voll. Werbung war nicht nötig, als der Landesverband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) Berlin vor zwei Jahren Alleinerziehenden eine Betreuung ihrer Kinder außerhalb der regulären Kita- und Hortzeiten anbot. Finanziert wird das Modellprojekt von der Gütersloher Walter Blüchert Stiftung.Die benötigte Hilfe ist individuell und meist…weiter Kommentare (0)

22.12.16 Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Ergebnisse einer Elternbefragung zur Kitaqualität

Forschung
Mein Kind in guten Händen – das wünschen sich wohl alle Mütter und Väter, die ihren Nachwuchs in eine Kita schicken. Zwar wurde das Einrichtungsangebot zuletzt ausgebaut, doch die Wunschliste der Eltern ist nach wie vor lang. Rund die Hälfte von ihnen wäre allerdings auch bereit, für bessere Kita-Qualität mehr zu zahlen.Ja zu bundesweiten Qualitätsstandards für Kindertageseinrichtungen – in der repräsentativen…weiter Kommentare (0)

17.12.16 Deutscher Juristinnenbund und Deutsches Jugendinstitut evaluieren Kita-Platz-Anspruch

Forschung
Seit 2013 haben Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr in Deutschland einen Rechtsanspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz. Allerdings erhalten weder alle Familien den benötigten Platz noch ist der Anspruch immer juristisch durchsetzbar. Zu diesen Ergebnissen gelangen verschiedene Beiträge im Fokus der aktuellen Ausgabe der djbZ, der Zeitschrift des Deutschen Juristinnenbundes e.V. (djb).Die djb-Kommission…weiter Kommentare (0)

09.12.16 Personalausbau in der Kita erfolgte nicht auf Kosten des Qualifikationsniveaus

Forschung
Die meisten Fachkräfte sind ausgebildete Erzieherinnen und Erzieher Das Qualifikationsgefüge in Kindertageseinrichtungen ist in den vergangenen 18 Jahren weitgehend stabil geblieben: Wie 1998 sind auch 2016 ein Großteil der pädagogisch und leitend Tätigen (70%) Erzieherinnen und Erzieher, Heilpädagoginnen und -pädagogen oder Heilerziehungspflegerinnen und -pfleger. Genauso konstant wie der Anteil…weiter Kommentare (1)

08.12.16 Stiftung Lesen zur PISA-Studie: Aufwärtstrend bei Lesekompetenz setzt sich fort

Forschung
In der Lesekompetenz liegen deutsche Schüler laut der heute vorgestellten PISA-Studie mit 509 Punkten oberhalb des OECD-Schnitts von 493 Punkten und somit über dem Ergebnis aus dem Jahr 2000 (484 Punkte). Weiterhin verfügen Mädchen über eine höhere Lesekompetenz als Jungen, doch der Abstand schmilzt von 44 Punkten (2009) auf 21 Punkte. Auch die Gruppe der besonders leistungsstarken Schüler hat sich…weiter Kommentare (0)

07.12.16 10.000 Veröffentlichungen aus Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung frei verfügbar

Forschung, Medienhinweis
Der Bestand von peDOCS hat ein neues Niveau erreicht: Forschende können über die Open-Access-Plattform für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung jetzt 10.000 Fachpublikationen direkt und frei zugänglich nutzen. Das Online-Angebot des DIPF kooperiert dazu mit mehr als 30 Verlagen, Institutionen und Herausgebergremien. Seit zahlreiche Wissenschaftsorganisationen 2003 die „Berliner Erklärung über…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 37 Beiträgen | Seite 1 von 2

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

apexsocial

20-30 Jahre & auf Jobsuche? Einzigartige Arbeitserfahrungen in Amerika/Australien sammeln. 12-24 Monate bezahlter Auslandsaufenthalt - helfen, weiterbilden, reisen. Jetzt informieren!
www.apex-social.org/paedagogen

Wehrfritz

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Aktuelle Rezensionen

Thurid Holzrichter: Ich tue mir gut - Selbstfürsorge für ErzieherInnen. Praxishilfen für Gesundheit, Ausgeglichenheit und gute Laune im Berufsalltag. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2016. 159 Seiten. ISBN 978-3-8346-3223-4. D: 18,99 EUR, A: 19,60 EUR, CH: 23,70 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
Fred Bernitzke, Hans-Dietrich Barth: Theorie trifft Praxis. Handlungskompetenz im sozialpädagogischen Berufspraktikum. Verlag Europa-Lehrmittel Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG (Haan-Gruiten) 2016. 2. Auflage. 203 Seiten. ISBN 978-3-8085-6762-3. D: 16,90 EUR, A: 17,40 EUR.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Werden Sie Fan auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: